Therapie Hunde und Katzen

 

Epilepsie beim Tier

Das Thema Epilepsie beim Tier liegt mir besonders am Herzen, da mein Golden schwer daran erkrankt war und schulmedizinisch aus therapiert. Durch intensives Beschäftigen mit dem Thema konnte ich die Therapie positiv unterstützen und seine Lebensqualität deutlich verbessern. Sprechen Sie mich gerne dazu an.

  

Breuss-Massage/Massage

Diese sehr sanfte, entspannende Wirbelsäulenmassage ist besonders für bandscheibengeschädigte und ältere Hunde geeignet. Auch eine klassische Massage genießen die Vierbeiner gerne.

 

  

Anti-Stressbehandlung beim Tier

Gestressten und ängstlichen Tieren kann man sehr gut mit dem TellingtonTTouch zu mehr Entspannung verhelfen, die Balance im eigenen Körper wieder herstellen und so für mehr Wohlbefinden sorgen.  Dies kann z.B. bei Veränderungen im Lebensumfeld oder an Silvester sein, aber auch Besuche beim Tierarzt erleichtern. Unterstützen  kann man dann mit  Mykotherapie.

 

Tiere - Heilen mit Pilzen

 

Die Heilwirkung der Pilze sind bereits seit Jahrtausenden aus der chinesischen Medizin bekannt und haben sich auch bei Tieren als gesundheitsfördernd bewährt.

Heilpilze stärken das Immunsystem, verhindern allgemeine Erschöpfungszustände und hemmen das Wachstum von Tumoren. Die Sauerstoffaufnahme des Blutes wird nachweislich verbessert. Außerdem wirken sich Pilze positiv auf das vegetative Nervensystem aus.

Die Heilpilze werden nicht nur als Therapie bei Krankheiten eingesetzt, sondern auch zur  Prophylaxe.

 

Sanum

 

Die Sanum-Therapie ist eine Regulierungsmedizin und beruht auf der Wiederherstellung des körpereigenen Milieus. Krankheitserreger werden dadurch unschädlich gemacht und mit Toxinen und Schlacken ausgeleitet.